Damen 30 SG Blickweiler/Niederwürzbach Meister A-Klasse

Es fehlen S. Hetterscheid und M. Felix
Es fehlen S. Hetterscheid und M. Felix

Die Spielgemeinschaft zwischen dem TC Bliestal-Blickweiler und dem TC Niederwürzbach hat bei den Damen 30 erfolgreich die Saison 2019 abgeschlossen.

 

Das beabsichtigte Ziel, die Meisterschaft in der A-Klasse, haben die Damen 30 mit nur einer Niederlage erreicht.

 

Die beiden ersten Spiele der Saison wurden souverän gegen den TC Illtal Illingen 3 und die SG Kirrberg/Limbach 2 jeweils 14:0 gewonnen. In Sulzbach musste man dann eine Niederlage von 9:5 hinnehmen. Man wusste das es dort schwierig werden würde, da diese Mannschaft in 2 von 3 vorausgegangenen Spielen mit Oberliga-Spielerinnen angetreten war. Leider musste die SG Blickweiler/Niederwürzbach an diesem Tag krankheitsbedingt auf ihre an Nr. 1 gesetzte Spielerin verzichten. S. Ruster konnte in der Saison 2019 als Neuzugang für die Damen 50 und 30 gewonnen werden und wird auch in der kommenden Saison für beide Mannschaften spielen. T. Marschall-Butz kämpfte ohne aufzugeben unter starker Übelkeit, musste sich dann aber am Ende in 2 Sätzen geschlagen geben. Bei den abschließenden Doppeln konnte dann mit einem Sieg die Niederlage nicht mehr abgewendet werden.

 

Das entscheidende Spiel gegen den TC Blieskastel musste nach einsetzendem Regen unterbrochen und eine Woche später fortgesetzt werden. Da der TC Blieskastel bis dahin noch kein Spiel verloren hatte, konnte man in starker Besetzung das Spiel mit 12:2 gewinnen. Die Meisterschaft war somit perfekt.

  

In der kommenden Saison wird die Mannschaft nun in der Landesliga spielen. Mit weiteren Spielerinnen, die aus der aktiven Mannschaft nachrücken, wird man versuchen, die Klasse halten zu können.

 

 

Als Spielerinnen waren eingesetzt: S. Ruster, U. Ludwig, T. Marschall-Butz, S. Hetterscheidt, T. Jansen, M. Felix, K. Sommer und E. Eifler.

Besucherzähler

Letzte Änderung am 06.10.2019